Logenplätze mit Alpenblick

Radfahrer können sich im Schlosspark auf kaum bekannte Badeseen, wohltuende Kneipp-Bäder und die typischen Leckereien des Allgäus freuen. Spannende Eindrücke verspricht außerdem eine Entdeckungstour zu den weniger bekannten Schlössern und Burgen. 

Routennetz

Schlosspark im Allgäu

ADFC-RadReiseRegionen 407 km
  • überwiegend ebenes Gelände
  • teilweise hügelig
  • starke Steigung
  • mit Kindern gut zu befahren
  • überwiegend anhängertauglich
  • umfassende Infrastruktur für Elektrofahrräder

Im Allgäu gehen sanfte Hügelketten langsam in schroffe Berglandschaften mit schneebedeckten Gipfeln über. Smaragdgrünes Gletscherwasser bahnt sich seinen Weg durch mystische Täler und saftig grüne Wiesen, um das Alpenvorland mit hinreißend schönen Seen zu bereichern. All diese Vorzüge haben schon König Ludwig II. und andere Reiche und Mächtige der Vergangenheit erkannt: Sie haben sich von der Perfektion des Allgäus dazu verführen lassen, hier ihre Residenzen zu errichten – und damit nebenbei den ganzen Landkreis Ostallgäu zu ihrem Schlosspark gekürt. 

Unter diesem verführerischen Namen präsentiert sich die Region rund um Füssen heute auch seinen Besuchern. Es ist ein wunderbares Revier zum Radfahren mit elf thematisch völlig unterschiedlichen Routen. Besonders familienfreundlich ist die 8-Seen-Runde, die ab dem Luftkurort Nesselwang auf flachen Wegen von einen Natursee zum nächsten führt – inklusive Gelegenheiten für erfrischende Badeeinheiten. Die Burgen- und Schlösserrunde weist auf der Distanz eines Marathonlaufs den Weg zu den weniger bekannten Attraktionen der Region. 

Dazu zählt mit der Ruine Falkenstein auch die höchstgelegene Burganlage Deutschlands. 

Wer sich lieber auf kulinarische Themen stürzt, entdeckt auf dem Emmentaler Radweg die Sennkultur des Allgäus – inklusive Zwischenstopp in den typischen Käsküchen, opulent bestückten Hofläden und heimeligen Brauereien. Pure Entspannung verspricht unterdessen die Kneipp-Radrunde: Auf nur 25 Kilometern veranschaulicht diese an mehreren Stationen die Lehren des Allgäuer „Wasserdoktors“ Sebastian Kneipp. So wird das Radeln zur entspannenden Wellness-Einheit. Alles in allem hat der Schlosspark also für jedes Bedürfnis eine Antwort – und wer alle Themen miteinander verbinden möchte, wählt einfach die Schlossparkradrunde.

CHARAKTER

Routenführung vom voralpinen Süden des Schlossparks bis ins hügelige Allgäu; kulturelle Vielfalt mit Klöstern, Wallfahrtskirchen, Märchenschlössern und idyllischen Kleinstädten; Naturlandschaften wie Hochmoore, Seen, Flüsse; aktive Erholung bieten Kneipp-Kur-Einrichtungen, Moorwanderwege oder Waldseilgarten.

Touren mit mäßigen, selten auch größeren Steigungen; Flachpassagen auf alten Bahntrassen; meist gut asphaltierte Wege, teils geschottert nahe Wertach, Kopfsteinpflaster in historischen Stadtkernen möglich, Streckenführung auf verkehrsarmen Landstraßen; Routen lassen sich teilweise verkürzen oder unterteilen; viel Service für Radtouristen. 

SEHENSWERT

Füssen: Kloster St. Mang, Hohes Schloss | Schwangau: Schloss Neuschwanstein, Museum der bayerischen Könige | Schloss Hohenschwangau | Wieskirche | Steingaden: Welfenmünster | Lechbruck a.S.: Flößermuseum | Stötten: Moor-Erlebnis-Pfad | Marktoberdorf: Römerbad | Kaufbeuren: Crescentiakloster | Kloster Irsee | Buchloe: Volkssternwarte | Gennach: Rosengarten | Bad Wörishofen: Sebastian-Kneipp-Museum | Unterthingau: Rotes Schloss | Görisried: Naturfreibad | Rain: Wallfahrtskirche Heilig Kreuz | Gschwend: Dohlebrücke | Nesselwang: Heimathaus | Pfronten: Burgruine Falkenstein | Burgruinen Hohenfreyberg-Eisenberg I Schloss Hopferau I Weißensee

HIGHLIGHTS
  • Burgruine Falkenstein – höchste Burgruine Deutschlands
  • Hohes Schloss und Altstadt Füssen 
  • Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau   
  • Altstadt und Crescentiakloster Kaufbeuren 
  • Sebastian-Kneipp-Museum
ROUTENPLANUNG
  • www.schlosspark.de
  • Radkarte „Königlich radeln im Schlosspark“, 1:50.000, HW Verlag
  • Serviceheft „Schlossparkradrunde im Allgäu“, Bezug s. „Weitere Infos“
  • Raderlebniskarte „Schlosspark“, Bezug s. „Weitere Infos“
BAHNANREISE

Buchloe, Füssen, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Augsburg, München, Kempten, Memmingen

ANGEBOTE

„Schlossparkradrunde im Allgäu “6 ÜF, Kartenmaterial, Tourenbeschreibung, Lenkertasche und 7-Tage-Sorglos-Service Rufnummer, 
pro Person ab 395 €

Buchungsadresse:
Sportive Reisen by Feuer und Eis Touristik
Südliche Hauptstr. 33
83700 Rottach-Egern

KULINARIK-TIPP

KRAUTKRAPFEN
Würziger Speck, ummantelt von Teig mit leckerem Sauerkraut: Die traditionelle Hausmannskost schenkt dem Radtouristen im Allgäu Kraft

WEITERE INFOS (KONTAKTADRESSE)

Tourismusverband Ostallgäu e. V.
Schwabenstraße 11, 87616 Marktoberdorf
Tel. +49 8342 911506
www.schlosspark.de

Packliste & Pannenhilfe auf www.adfc.de
Route

8-Seenrunde

26 km
Route

Burgen- und Schlösserrunde

42 km
Route

Emmentaler Radweg

47 km
Route

Forggensee-Runde

30 km
Route

Günztal-Runde

34 km
Route

Kirchweihtal-Runde

55 km
Route

Kloster-Runde

49 km
Route

Kneipp-Radrunde

25 km
Route

Moorwald-Runde

27 km
Route

Oberdorfer Radlrunde

34 km
Route

Panorama-Runde

38 km

Header: "Schlosspark": TVOAL/Vaude/kme-studios.com; v.l.n.r.: "Klosterrunde Irsee" und "Rosengarten": TVOAL / Reinhard Walk; "Schlosspark": TVOAL / VAUDE / kme-studios.com

*Alle Bilder dürfen ausschließlich für die Presseberichterstattung und nur mit Bezug auf die Broschüre „Deutschland per Rad entdecken" verwendet werden. Der Abdruck ist honorarfrei unter Angabe der jeweiligen Quelle. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

Jegliche gewerbliche Verwendung dieser Daten ist untersagt oder bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des ADFC.